Freitag, 23. Mai 2014

Im Fegefeuer der Selbstverwirklichung - Das Individuum in der digitalen Leistungsgesellschaft

von Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani

Immer größerer Innovationsdruck, globale Effizienzbesessenheit und der Rückgang der klassischen Festanstellung: Die Digitalisierung stellt unsere Arbeitswelt vor radikale Veränderungen. Immer mehr Menschen suchen Selbstverwirklichung fernab von Nine-to-Five-Jobs und starren Hierarchien: In offenen Netzwerken mit viel kreativer Freiheit - und hohem Unsicherheitsfaktor.

Donnerstag, 15. Mai 2014

Crowd-Studie 2014: Die Crowd als Partner der deutschen Wirtschaft

von Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani und Stefan Stumpp

Die Hierarchie nutzt die Talente und Motivationen von Individuen immer nur zu einem geringen Teil. Die Crowd-Studie 2014 des Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft setzt sich mit dieser Tatsache auseinander.

Sonntag, 24. November 2013

Paid Content – Alles umsonst oder Qualität hat ihren Preis?

von Petra Wengler, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Halle

Im Wandel der Zeit

Das waren noch Zeiten, als der einzige Weg, um an aktuelle Informationen zu gelangen, der Weg zum Briefkasten war. Heute sind die Informationen allgegenwärtig. Jedoch mit einem genauen Blick auf die Vielfalt der Angebote im Netz, stellt man schnell fest, dass Inhalte vieler Internetseiten aus anderen Links kopiert sind. Das Internet versorgt uns über Netzmedien, Foren, Blogs etc. – hinzu kommt, dass die passenden Geräte (Smartphones/Tablets) den Zugriff immer und überall ermöglichen. Doch während wir bereit sind, für das neueste Gerät Unsummen zu investieren, wird beim Inhalt erwartet, dass dieser frei verfügbar sein soll. Während niemand auf die Idee kommt, dass die Tageszeitung kostenfrei ist, hat sich über Jahre in den Köpfen festgesetzt, journalistische Inhalte im Netz seien einfach so ohne weiteres abrufbar - schließlich sind wir in eine Welt der „Umsonst- Mentalität“ hineingewachsen.

Sonntag, 10. November 2013

PayPals Einfluss auf den Online-Bezahlmarkt und alternative Technologien


von Katja Schaffrath, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Halle

Frei übersetzt bedeutet PayPal Bezahlfreund - aber ist dieses Unternehmen wirklich ein Freund? PayPal ist eine Tochtergesellschaft des US-Unternehmens ebay mit Hauptsitz in San José. Bereits seit 2004 existiert die deutschsprachige Plattform.

Montag, 7. Oktober 2013

Die Kehrseite von Innovationsplattformen

Innovationsplattformen wie jovoto or atizo gelten für Unternehmen als Quelle der Inspiration für neue Ideen, Produkte oder Dienstleistungen. Ihre Namen klingen vielseitig: So zum Beispiel Innovations-Community, Open-Innovation-Plattform oder auch ganz einfach: Ideenwettbewerb. Diese Liste ließe sich sogar noch weiterspinnen (vgl. West  & Lakhani 2008). Jede Community hat laut West & Lakhani ihre Besonderheiten. Im Kern geht es jedoch um die Öffnung des Innovationsprozesses und die Erschließung der Kreativität und des Wissens der User. Laut einer aktuellen Studie (vgl. Chesbrough & Brunswicker 2013) bei der 125 Führungskräfte der größten Unternehmen in Europa und den USA befragt wurden, spielen Innovationsprozesse auf intermediären Online Communities eine eher untergeordnete Rolle. Es scheint, dass eine gewisse Diskrepanz zwischen dem zugeschrieben Potenzial jener Innovationsplattformen in der wissenschaftlichen Literatur und der Realität existiert.

Dienstag, 21. Mai 2013

Crowdsourcing

Die Erläuterung des Begriffes Crowdsourcing in einem kurzen YouTube-Video. Die Inhalte stammen aus einem Studienprojekt an der Hochschule Anhalt (Hannah Dittmeier, Tina Rose und Stefan Stumpp, 2011).

Montag, 13. Mai 2013

Data sharing: Warum es sinnvoll ist, weshalb es trotzdem keiner tut und wozu es führen könnte


von Benedikt Fecher, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Laut einer Studie von Tenopir et al. (2011) bezeichnen 67 Prozent der befragten Wissenschaftler den fehlenden Zugang zu Forschungsdaten als ein Haupthemmnis für wissenschaftlichen Fortschritt. In der gleichen Studie geben nur 36 Prozent der befragten Wissenschaftler an, dass sie ihre Forschungsdaten anderen Forschern zur Verfügung stellen. Man könnte die beiden Zahlen milchmädchenartig zusammenfassen: Obwohl die meisten Forscher die Bedeutung von Data sharing erkennen, teilen nur wenige ihre Daten.