Sonntag, 28. Oktober 2012

Berliner Kolloquium für Internet und Gesellschaft, 25. - 26. Oktober 2012

Workshop 1: Partizipation 


Das Berliner Kolloquium für Internet und Gesellschaft fand vom 25. bis 26. Oktober 2012 statt und ist die Auftaktveranstaltung des Doktorandenpro-gramms des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft. Die Organisation fand in Zusammenarbeit mit Newthinking statt.

Ziel des Berliner Kolloquiums für Internet und Gesellschaft ist es, Nachwuchs-wissenschaftlerInnen zu den Schwerpunktthemen Patterns of Participation, Global Rules and Regulation, Transformation of the Public Sphere, Open Science, Netzwerk-Architektur und politische Kommunikation zusammen zu bringen. Dabei möchten wir nicht nur die ForscherInnen darin unterstützen, ihre eigenen Forschungsprojekte im Dialog weiterzuentwickeln, sondern auch eine engere Vernetzung zwischen dieser kleinen, doch stark wachsenden Forschungsgemeinschaft fördern. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Promovierende und PostDocs, die sich mit dem Themenfeld Internet und Gesellschaft befassen.